fbpx

Das andere Holland – unterwegs in den Hansestädten

Kerstin Oppel

8. November 2018

[Anzeige] Wer in die Niederlande reist, steuert sicher erst einmal Amsterdam an. Wir haben uns stattdessen auf den Weg in „das andere Holland“ gemacht und seine mittelalterlichen Hansestädte erkundet.

 

[Advertisement] If you’re traveling to the Netherlands, most people head to Amsterdam. Instead, we made our way to „the other Holland“ and explored its medieval Hanseatic cities. Of course we also tell you our favorite photo spots.

Elburg

ist eine alte Fischerstadt –  das ist in seinen alten Gassen allgegenwärtig: Überall sind Fischernetze zwischen Häusern und Fassaden aufgespannt. Im 14. Jahrhundert wurde Elburg als eine viereckige Festungsstadt mit Vierteln im Schachbrettmuster errichtet. Umgeben ist die Stadt von grünen Wällen und den Resten der alten Stadtmauern aus dem Mittelalter. Die Altstadt von Elburg erreicht ihr durch das „Vischpoort“ Stadttor. Ein Higlight ist die „Westerwaldstraat“ eine kleine Gasse, die von seinen Bewohnern liebevoll mit Blumenkübeln dekoriert wurde. Die Straße gleicht einem Blumenladen. Falls ihr dort Fotos macht, denkt daran, dass hier Menschen wohnen und ihr euch durch ihren Vorgarten bewegt.

Elburg is an old fishing town: Everywhere fishing nets are stretched between houses and facades. In the 14th century, Elburg was built as a quadrangular fortress town with chessboard districts. The city is surrounded by green ramparts and the remains of the old city walls from the Middle Ages. You can reach the old town of Elburg through the „Vischpoort“ the city gate. A highlight is the „Westerwaldstraat“ a small alley, which was decorated with flower pots. If you take pictures there, remember that people live here and you move through their front yard.

 

Zutphen

Zutphen gibt es schon seit der Römerzeit. Die Stadt wurde im Mittelalter zur wichtigen Handelsstadt und Mitglied der Hanse. Zu den Handelspartnern gehörten England, Dänemark und das Baltikum, wohin Bier, Heringe und Butter verschifft wurden. Noch heute findet ihr eine Menge der alten Kaufmanns- und Lagerhäuser in der Stadt. Am Samstag Morgen öffnet der Markt auf dem „Zaadmarkt“, wo ihr Blumen und frisches Obst und Gemüse kaufen könnt. Besonders fotogene Gassen sind die „Barlheze“ und „Kolenstraat“ mit ihren bunten Häuserfassaden.

Zutphen exists since Roman times. The city became an important trading city and member of the Hanseatic League in the Middle Ages. Its trading partners included England, Denmark and the Baltic States, where beer, fish and butter were shipped. Even today you can find a lot of the old merchants and warehouses in the city. On Saturday morning the market opens on the „Zaadmarkt“, where you can buy flowers and fresh fruits and vegetables. Photogenic alleys are the „Barlheze“ and „Kolenstraat“ with their colorful facades.

 

Deventer

Deventer liegt direkt am Fluss der Ijssel und gilt als eine älteste Stadt der Niederlände.
Ein Tipp für Booklover: Um 1477 wurden hier die ersten Bücher gedruckt, sodass die Stadt im späten Mittelalter zum Zentrum für Kultur und Wissenschaft wurde. In Deventer findet ihr die älteste wissenschaftliche Bibliothek des Landes. Noch heute spielen Bücher eine große Rolle: Jedes Jahr im August könnt ihr auf dem Boekenmarkt, dem größte Büchermarkt Europas, an 900 Ständen mit Büchern, Zeitschriften und Karten kaufen. Im Laden „Das Gute Ist Immer Da“ (Kleine Overstraat 33) findet ihr neben niederländischer Literatur auch fremdsprachige Bücher. Wir haben dort eine tolle Vintage Karte aus den 30er Jahren erstanden. Fotografierenswert sind die „Walstraat“ und die „Roggestraat“.

Deventer is located directly on the river IJssel and is considered one of the oldest cities in the Netherlands.
A Tip for booklovers: Around 1477, the first books were printed here, so that the city in became the Center for Culture and Science the late Middle Ages. In Deventer you will find the oldest scientific library in the country. Even today books play an important role: every year in August the Boekenmarkt, the largest book market in Europe with 900 booths takes places. In the shop „The Good Is Always There“ (Kleine Overstraat 33) you will find not only Dutch literature but also foreign language books. We bought a great vintage map from the 30s. The streets „Walstraat“ and the „Roggestraat“ are worth a photo.

 

 

Zwolle

Zwolle liegt in der Nähe vom Ijsselmeer und ist eine Einkaufsstadt: Besonders am Wochenende sind Niederländer und Touristen hier unterwegs. Neben vielen großen Ketten, gibt es hier auch eine Auswahl an Concept Stores. Der Laden „Heavy Stuff“ hat sich auf Industrial Vintage Möbel spezialisiert: Hier findet ihr neben schweren Holztischen auch Kommoden und Schränke aus Metall, Industrielampen und einzelne Neon-Buchstaben. Einer davon steht jetzt bei uns im Arbeitszimmer. Der Buchladen „Waanders In de Broeren“ liegt in einer ehemaligen Kirche mit hohen Säulen und kunstvoll bemalten Gewölben. Unser Lieblings-Fotospot sind die Brücke „Pelserbrugje“ an der Thorbeckergracht und die angrenzenden Häuser.

Zwolle is located near the IJsselmeer and is a shopping city: especially on weekends, Dutch and tourists are coming here. In addition to many well known brands, there is also a selection of concept stores here. The store „Heavy Stuff“ specializes in industrial vintage furniture: here you will find not only heavy wooden tables but also chests of drawers and metal cabinets, industrial lamps and individual neon letters. The bookstore „Waanders In de Broeren“ is located in a former church with high columns and artistically painted vaults. Our favorite photos spot are the bridge „Pelserbrugje“ at the Thorbeckergracht and the adjoining houses.

Anmerkung: Wir wurden von der Euregio eingeladen. Sie setzt sich für den Abbau von grenzbedingten Hindernissen ein und fördert die nachbarschatflichen Beziehungen von Deutschland und den Niederlanden.

Note: We have been invited by  Euregio. It works to reduce border-related obstacles and promotes neighborly relations between Germany and the Netherlands.