fbpx

Green Weekend Guide Porto

Kerstin Oppel

4. April 2019

Porto ist die etwas rauere Hafenstadt in Portugals Norden –  voller Charme, toller Farben und mit einer großen Kunst- und Foodie-Szene. Erfahrt hier unsere Tipps für ein Wochenende in Porto, mit nachhaltigen Restaurants, Cafés und Shops.

Porto is a port city in the north of Portugal –  full of charm, colors and a great art and foodie scene. Here are our tips for a weekend in Porto with sustainable restaurants, cafes and shops.

 

 

Specialty Coffee in Porto

Immer mehr Cafés mit Specialty Coffee lassen sich in Porto nieder. Das „Combi Coffee“ serviert nicht nur Kaffee, sondern auch gesunde Smoothies und Chai Tee. Das Café ist in einer alten Garage untergebracht, vor der der alte Van parkt, aus dem Besitzer Gonçalo Cardoso jahrelang Kaffee ausschenkte, bevor er den Traum vom eigenen Laden in die Tat umsetzte. Die Theke hat Cardoso selbst designt, seine Kaffeetische stammen aus den 50er Jahren. Unweit entfernt im „Birds of Passage“ gibt es gesundes Essen, inspiriert von der Strand-Kultur: Der Besitzer hat eine Weile in Australien gelebt, was sich auch in seiner Speisekarte widerspiegelt. Die „Fábrica Coffee Roasters“ kannten wir schon aus Lissabon. Das Café wirkt sehr neu und war nicht so überlaufen wie die Cafés  „Hungry Biker“ oder „Zenith“. Im hinteren Bereich findet ihr Arbeitsplätze für Laptops und einen grünen Innenhof. Hier haben wir jeden Morgen Kaffee getrunken. Wer über die Die Ponte Luís Brücke läuft, gelangt zum Das „7groaster“, ein recht großer Coffeeshop in der Nähe des Duoro-Ufers. Hier gibt es eine Auswahl an Bowls, Brunch-Angebote und Sandwiches.

Fábrica Coffee Roasters Porto

Fábrica Coffee Roasters

Specialty Coffee in Porto

More and more coffee shops with specialty coffee are settling in Porto.
The „Combi Coffee“ not only serves coffee, but also Smoothies and Chai tea. The café is housed in an old garage, in front of which the old van parked, from which owner Gonçalo Cardoso poured coffee for years, before he made his dream of owning a shop come true. The counter was designed by Cardoso himself, his coffee tables are from the 50s. Not far away in the „Birds of Passage“ serves healthy food, inspired by the beach culture: The owner has lived in Australia for a while, which is reflected in his menu. We already knew the Fábrica Coffee Roasters from Lisbon. The cafe looks very new and was not as crowded as cafes like Hungry Biker or Zenith. The 7groaster is a very large coffee shop near the Duoro shore. There is a wide range of bowls, brunch offers and sandwiches.

Combi Coffee Porto

Combi Coffee

 

Birds Of Passage Porto

Birds Of Passage

Nachhaltige Shops in Porto

Coração Alecrim Porto

Coração Alecrim

Sustainable Concept Stores in Porto

Porto hat neben den großen Einkaufsketten ein Dutzend kleine Boutiquen und eine recht breite Palette an Second Hand Läden. Beim Vintage Laden „Wild At Heart“ könnt ihr richtige Schnäppchen machen, wie zum Beispiel Halstücher für weniger als fünf Euro. Der Laden „Patch Porto“ führt neben Klamotten auch Terrakotta, Keramik und Deko-Objekte aus den letzten 40 Jahren. Läden mit ethischer/grüner Mode sind in Porto leider noch relativ rar, oder wir haben die richtigen einfach nicht gefunden. Der Concept Store „Coração Alecrim“ verkauft ein paar ausgewählte Stücke, wie Kleider aus Leinen aus der eigenen Kollektion, die mit natürlichen Farben gefärbt wurden. In der Rua de Miguel Bombarda beginnt Portos Künstlerviertel. Hier liegt auch die Galerie Ó! GALERIA, wo ihr Illustrationen, Zines, Zeichnungen und Bücher gestaltet von portugiesischen Künstler findet.

Coração Alecrim Porto

Coração Alecrim

Porto has a dozen small boutiques and a very wide range of second-hand shops in addition to the major shopping chains. At the vintage store „Wild At Heart“ you can make great bargains, such as scarves for less than five euros. The shop „Patch Porto“ has not only clothes but also terracotta and ceramics and decorative objects from the past 40 years. Shops with ethical / green fashion are still relatively rare, or we simply did not find the right ones. The concept store „Coração Alecrim“ sells a few select pieces, such as linen dresses, which have been dyed with natural colors. In the Rua de Miguel Bombarda begins Porto’s artists‘ quarter. Here is the gallery Ó! GALERIA, where you will find illustrations, zines, drawings and books designed by Portuguese artists.

O! Galeria Porto

Vegane Restaurants in Porto

Natürlich sollte man beim Reisen die lokale Küche ausprobieren – leider besteht das Essen in Portugal fast ausschließlich aus Fleisch und Fisch. Daher haben wir vor allem vegetarische Restaurants besucht. Im Gegensatz zu Lissabon wirkt Porto auf mich wie ein Mekka für vegane Küche. Es gibt eine Handvoll vegetarische und sogar rein vegane Bistros. Einige davon bieten Buffets an, wie z.B. „Da Terra“ oder „Cultura dos Sabores“. Und wer die süßen kleinen Käsekuchen „Natas“ liebt, braucht auch als Veganer nicht darauf verzichten. Ihr findet sie bei „Apuro Vegan Bar“, samstags bei „Vegan By Tentúgal“ und bei „Da Terra“. Süße Snacks auf die Hand gibt es bei bei „Tâmaras – Pastelaria saudável“ und gleich um die Ecke Donuts bei „DUH! Vegan Donuts“. Ein paar Meter weiter haben wir Burritos bei „O Burrito“ gegessen. Auf der selben Straße ist auch noch das „Black Mamba Café“, was wir aber nicht besucht haben.

DUH! Vegan Donuts Porto

DUH! Vegan Donuts

Vegan Restaurants in Porto

Of course you should try the local cuisine while traveling – unfortunately the food in Portugal consists almost exclusively of meat and fish. That’s why we mainly visited vegetarian restaurants. Unlike Lisbon, Porto looks seems a Mecca for vegan cuisine to me. There are a handful of vegetarian and even vegan bistros. Some of these offer buffets, such as „Da Terra“ or „Cultura dos Sabores“. And if you love the sweet little cheese cake „Natas“, you do not have to go without it as a vegan, you can find it at „Apuro Vegan Bar“, at „Vegan By Tentúgal“ and at „Da Terra“ on Saturdays at „Tâmaras – Pastelaria saudável“ and just around the corner donuts at „DUH! Vegan Donuts“. A few meters further we tried vegan burritos at „O Burrito“ on the same street is also the „Black Mamba Café“, which we did not visit.

 

7g Roaster Vegan Bowl Porto

7g Roaster

Grüne Tipps für Porto

Der Flughafen in Porto ist nicht weit vom Zentrum entfernt. Ihr könnt mit dem Zug in 20-30 Minuten direkt ins City Center gelangen. Wir haben uns in Porto ausschließlich zu Fuß fortbewegt, da die Stadt relativ übersichtlich ist. Hier wird übrigens noch der Fahrdienst Uber angeboten, bei dem ihr auch „ubergreen“ auswählen, also mit einem Elektro-Auto fahren könnt. Ein Flug von Hamburg nach Porto verbraucht etwa 683 kg CO₂. Um die Auswirkungen des Klimawandels in verträglichen Grenzen zu halten, gilt pro Jahr nicht mehr als 2300 kg als „klimaverträglich“. Auch wenn kein Flug, die klimaverträglichste Lösung wäre, könnt ihr bei Anbietern wie z.B. „Atmosfair“, „Myclimate“, oder „Arktis“ eine Kompensation bezahlen. In unserem Fall waren es 16 Euro pro Person. Das Leitungswasser ist fast überall in Portugal trinkbar. Wer nicht sicher ist, kann seine Gastgeber fragen. Überall findet ihr Wochenmärkte und auch in den größeren Supermärkten Pflanzenmilch oder Tofu-Produkte.Porto

Green Tips for Porto

The airport in Porto is not far from the city. You can get to center of Porto by train in 20-30 minutes. We moved only on foot, as the city is quite small. You also find „uber“ here where you can select „ubergreen“, which means you can take an electric car. A flight from Hamburg to Porto produces about 683 kg CO₂. In order to keep the effects of climate change within acceptable limits, no more than 2,300 kg per year is considered „climate-friendly“. Even if no flight would be the most climate-friendly solution, you can contact providers such as Atmosfair, Myclimate, or Arctic pay a compensation. In our case, it was 16 euros per person. The tap water is drinkable almost everywhere in Portugal. Those who are not sure can ask their hosts. Everywhere you will find weekly markets and also in the larger supermarkets plant milk or tofu products.

Wer Fragen rund um Porto hat, kann uns einfach über Instagram anschreiben oder unsere Story Highlights anschauen. Demnächst folgt noch ein weiterer Beitrag über die schönsten Fotomotive in Porto.

If you have questions about Porto, feel free to contact us via Instagram or watch our story highlights. Soon there will be another post about the most beautiful photo opportunities in Porto.