Südschweden

Südschweden: Unsere Highlights in Skåne

[Werbung für Skåne] 400 Kilometer Küste, beeindruckende Schlösser, Altstädte und Häuser aus dem Bilderbuch, sattgrüne Hügel und Wälder – das ist Skåne – eine Provinz in Südschweden. Erfahrt hier, wo ihr die schönsten Städte und Fotomotive in der Region findet.

[Advertisement for Skåne] 400 kilometers of coastline, impressive castles, old towns and picturesque houses, lush green hills and forests – this is Skåne – Sweden’s southernmost province. Learn here where you will find the most beautiful cities and photo opportunities in the region.We explored Skåne after a short trip to Malmö and spent three days in the region.These were our highlights:

Unsere Highlights

Mölle – ein malerisches Fischerdorf in Südschweden

Ystad – ein Wallander Pilgerort

Lund – die Universitätsstadt von Südschweden

Torekov: ein Badeort aus dem Bilderbuch

Mölle – ein malerisches Fischerdorf in Südschweden

Mölle liegt an der Spitze der Kullen Halbinsel in der Nähe des Naturreservats Kullaberg. Das alte Seebad hat einen kleinen Hafen, der am Abend in ein goldenes Licht getaucht wird. Mölle war zu Beginn des 19.Jahrhundert ein florierendes Fischerdorf, lebte aber auch vom Tourismus. Es war einst der ersten Seebäder, wo Männer und Frauen gemeinsam schwimmen durften – was damals noch als verrucht galt.

Mölle - ein malerisches Fischerdorf in Südschweden
Mölle

Mitten im beschaulichen Mölle liegt die Krukmakeri Mölle ein Restaurant mit Töpferei. Je nach Wetter könnt ihr hier im Garten oder Wintergarten Pizza essen. Mir wurde sogar eine ganz individuelle vegane Pizza kreiert. Immer noch hungrig? Nicht weit von Mölle entfernt liegt das Café Flickorna Lundgren, ein Gartencafé mit Fachwerkhäuschen, das es schon seit 1938 gibt. Wir waren die letzten Gäste in der Sommersaison. Kurz nachdem alle Gäste das Café verlassen hatten, kam der Nebel von den umliegenden Feldern gekrochen und verwandelte den Garten in eine Filmkulisse für einen Schweden-Krimi.

Mölle - ein malerisches Fischerdorf in Südschweden
Krukmakeri

Mölle is located at the top of the Kullen peninsula near the nature reserve Kullaberg. The old seaside resort has a small harbor, which is bathed in a golden light in the evening. Mölle was a thriving fishing village, but also lived from tourism in the 19th century. It was once the first seaside resort where men and women were allowed to swim together – which was considered a scandal back then. In the middle of charming Mölle you find the Krukmakeri Mölle – a restaurant that also sells pottery. Depending on the weather, you can eat pizza here in the garden or in the conservatory. Still hungry? Not far from Mölle is Café Flickorna Lundgren, a half-timbered garden café that has been around since 1938. We were the last guests in the summer season. Shortly after all the guests had left the cafe, the fog crept in from the surrounding fields and turned the garden into a movie set for a Swedish crime thriller.

 Highlights im schwedischen Skåne, Flickorna Lundgren, Südschweden
Flickorna Lundgren

Ystad – ein Wallander Pilgerort

Die Stadt Ystad findet ihr ganz im Süden von Skåne. Leider haben wir hier nur eine kurze Zeit verbracht, da es stark geregnet hat. Gerne wären wir länger in den bunten Gässchen geblieben. In der Altstadt sind die Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert sehr gut erhalten, genau wie das ehemalige Franziskanerkloster, das heute das Stadtmuseum beherbergt. Die Stadt ist durch die Wallander Krimis von Henning Mankell auf der ganzen Welt bekannt. Alle Orte, die in den Krimis beschrieben werden, gibt es wirklich.

Unsere Highlights im schwedischen Skåne, Grandens Mat, Ystadt, Südschweden
Grändens Mat

Sehenswert fanden wir den Innenhof des Restaurants Grändens Mat. Hier gibt es übrigens Poké Bowls, Kaffee und Kuchen – alles mit regionalen Zutaten. Nicht weit entfernt von Ystadt thront das Marsvinsholms Schloss aus dem 14.Jahrhundert in einem kleinen Park mit Teich. Als große Fans von Burgen und Schlössern konnten wir hier einem kurzen Besuch nicht widerstehen. In Skåne gibt es übrigens rund 150 Schlösser, denn die Region war einst Provinz des reichen dänischen Adels, der hier seine Herrenhäuser errichtete.

 Unsere Highlights im schwedischen Skåne, Marsvinsholms Schloss, Mölle Südschweden
Marsvinsholms Castle

The city of Ystad can be found in the very south of Skåne. Unfortunately, we only spent a short time here, because it rained all day. We would have liked to stay longer in the colorful alleys. The 17th and 18th century houses in the old town are very well preserved, as well as the former Franciscan monastery, which today houses the town museum. The city is especially known for the Wallander thrillers by Henning Mankell. All the places described in the books really exist. Worth seeing is the courtyard of the restaurant Grandens Mat. In case you are hungry: They serve poké bowls, coffee and cake – all with local ingredients.

Südschweden, Ystad
Ystad

Not far from Ystadt sits the 14th century Marsvinsholms Castle in a small park with a pond. As big fans of castles and palaces we could not resist a short visit here. By the way, there are around 150 castles in Skåne, a region once a province of the rich Danish nobility who built their mansions here.

Lund – die Universitätsstadt von Südschweden

Lund gilt sowohl als älteste, genau wie als schnell wachsende Stadt Schwedens und liegt nur 20 Kilometer von Malmö entfernt. Mehr als ein Drittel der 87.000 Einwohner sind Studierende.Im historischen Kern findet ihr eine Menge an fotogenen Gassen mit bunten Fachwerkhäusern, Kopfsteinpflaster und rosenbewachsene Fassaden. (Ihr findet diese in der Klostergatan)
Auch ein Foto wert: Das Café Love Coffee, das third wave Kaffee röstet. Ein paar Schritte weiter könnt ihr in der Patisserie auf Bistrostühlen französisches Gebäck und Kuchen essen.
Sehenswert ist die Bibliothek der Universität, die mit Efeu und Weinranken bewachsen ist. Wären wir ein paar Wochen später hier gewesen, hätten wir eine leuchtend rote Fassade vorgefunden. Aber auch in spätsommerlichem Grün hat sie uns gut gefallen.

Lund, Unsere Highlights im schwedischen Skåne in
Südschweden
Lund University

Lund lies close to Malmo and is considered the oldest, as well as the fastest growing city in Sweden. It’s a student city more than one third of the 87,000 inhabitants are students. In the historic center you will find a lot of photogenic lanes, with colorful half-timbered houses, cobblestones and rose-covered facades. (You can find them in the Klostergatan)
Also worth a photo: Love Coffee, a little third wave coffee roastery.
Worth seeing is the library of the university, with its facade covered with ivy and vines. If we had been there a few weeks later, we would have found a bright red autumnal facade.

Unsere Highlights im schwedischen Skåne, Lund, Südschweden
Lund

Torekov: ein Badeort aus dem Bilderbuch

Torekov ist ein verschlafenes Fischerdorf in der Gemeinde Båstad. Seinen Namen verdankt es vermutlich dem nordischen Gott Thor und bedeutet so viel wie „Thors Wald.“ Andere berufen sich auf die Prinzessin Thora, die Schutzheilige dieser Gegend. Torekov könnte aus einem Bilderbuch stammen: Bunte Fischerhütten säumen die Gassen mit Kopfsteinpflaster, in den Vorgärten prangen riesige Kastanienbäume mit Holzschaukeln.

Unsere Highlights im schwedischen Skåne,
Torekov, Südschweden
Torekov

Ein langer Steg führt direkt ins Meer. Die Ein morgendliches Bad im Meer hat hier Tradition. Wer seine Schuhe auf dem Steg hinterlässt, möchte alleine schwimmen. In den Sommermonaten kann sich hier eine 30 Meter lange Schlange bilden.Doch jetzt im Spätsommer ist niemand hier, nur ein paar Schafe, die in der Abendsonne grasen, und zwei Schwedinnen, die auf einer Picknickdecke eine Pizza vom kleinen Hafenrestaurant verspeisen. Die Sonne taucht hinter dem alten Lotsenhaus ins Meer.

Unsere Highlights im schwedischen Skåne, Torekov
Südschweden
Torekov

Torekov is a sleepy fishing village in the municipality of Båstad. It probably owes its name to the Norse god Thor and means something like „Thor’s forest.“ Others refer to the princess Thora, the patron saint of this area. Torekov could have come from a picture book: Colorful fishermen’s huts line the cobblestoned alleys, gigantic chestnut trees grow in the gardens. A long jetty leads directly into the sea. The morning bath has a long tradition here. People who leave theirs shoes on the dock, would like to swim alone. During the summer months, a 30-meter long line can form here.
But now in late summer, nobody is here, only a few sheep grazing in the evening sun, and two Swedes eating a pizza on a picnic blanket. The sun dips into the sea behind the old watch house.

Weitere Tipps für Südschweden

Fans von Schlössern sollten das Schloss Sofiero besuchen. Hier könnt ihr neben dem Schloss auch den Park besuchen mit seinen königlichen Gärten, dem Gewächshaus und der größten Rhododendron Sammlung Europas.

Südschweden Tipps, Sofiero
Sofiero

Leider haben wir im Südosten nur Ystad erkundet, da wir einen Regentag hatten. Wir hätten uns gerne noch Vitemölla und Kivik angeschaut. Natürlich solltet ihr auch Malmö nicht verpassen. Tipps für eine Reise nach Malmö findet ihr in meinem letzten Blogpost. Wer Ruhe sucht, findet sie in der Nebensaison und im beschaulichen Vejbystrand. In unserer Unterkunft, der Villa Sigrid, hört man nichts außer Eulenrufen und den Wind, der an den Fensterläden rattert.

Tipps für Skåne, Vjebystrand, Südschweden
Vejbystrand

Fans of castles should visit the Sofiero Castle. Here you can visit next to the castle and the park with its royal gardens, the greenhouse and the largest collection of rhododendrons in Europe.
Unfortunately, we only explored Ystad in the southeast, as we had a rainy day. We would have liked to see Vitemölla and Kivik. Of course you should not miss Malmö. Tips for a trip to Malmo can be found in my last blog post.If you are looking for solitude and a quiet place to escape, you will find it in the off season in Vejbystrand. In our accommodation at Villa Sigrid you could hear nothing but owls calling and the wind rattling at the shutters.

Dieser Text ist in Zusammenarbeit mit Visit Skåne entstanden.

This blog post is a collaboration with Visit Skåne.

Unsere Highlights im schwedischen Skåne
Vejbystrand, Südschweden
Vejbystrand
» Zurück

© 2021 kerstin-oppel.de