Eine Nacht im Ace Hotel Palm Springs

Als wir uns Palm Springs nähern, schmettert Bon Iver „Staying at the Ace Hotel“ im Autoradio. Natürlich ist das kein Zufall. Wir sind auf dem Weg ins Ace Hotel. Kaum ein Hotel wurde so oft besungen und jeder Winkel auf Instagram hochgeladen. Wir wollen wissen, was an dem Hype dran ist.

 

Welcome To The Ace Hotel

(Anzeige da, Markennennung) Zugegeben: Die 200 Euro pro Nacht schmerzen etwas. Aber schließlich fährt man in der Regel nur einmal auf Hochzeitsreise. Bisher sind wir auf unseren Roadtrips in schmierigen Motels mit uralten knarzenden Betten mit Münzeinwurf, kaputten Badezimmerfliesen und fiesem Frühstück untergekommen. Bis zum letzten Jahr bin ich wirklich knauserig gewesen, was Hotels angeht. Das hat sich jetzt geändert. Schon die Lobby vom Ace wirkt wie im Film. Ich könnte auch einfach eine Nacht auf dem Sofa hier verbringen, wäre das Zimmmer nicht schon bezahlt. Beim Check-In soll man, so habe ich gelernt, möglichst penetrant erwähnen, dass man auf Hochzeitsreise ist. „Honeymoon? Amazing“ freut sich die Rezeptionistin. Und fünf Minuten nachdem wir unser Zimmer betreten haben, freuen wir uns über eine Flasche Sekt. Prost!

Eine Nacht im Ace Hotel Palm Springs

Die Zimmer

Die Hotelzimmer sind einfach, aber geschmackvoll im Bohème Look eingerichtet. Manche Räume haben sogar einen Plattenspieler und Kamin. Wir haben uns allerdings für die günstigste Variante, den „Standard King Room“ entschieden. Der Sekt lacht uns an, doch die 38 Grad locken uns an den Pool. Davon gibt es gleich zwei: Ein ruhiges Becken, wo ein paar Kinder planschen und den Party Pool, der direkt an der Bar liegt. Dort legen jeden Tag DJs auf  und es räkeln sich knapp bekleidete, schöne Menschen auf den Sonnenliegen. Für den Pool und die Lobby gibt es sogar eigene Playlist.

Eine Nacht im Ace Hotel Palm Springs

50’s Architektur

Das Ace Hotel war ursprünglich ein Motel im „Desert Modern“ Stil und einem Denny’s Schnellrestaurant. Die Besitzer waren begeistert vom 50er Jahre Charme und richteten das Ace als Hommage an die Fifties ein. Im hauseignen „Highway Diner“ fühlen wir uns, wie in die Zeit zurückversetzt. Hier sitzt man in kleinen Nischen auf braunen Ledersofas, von der Decke baumeln Bauhaus Leuchten und an der holzvertäfelten Bar stehen schwere Barhocker. Als die Sonne auf das Buntglasfenster trifft, wird das Diner in ein magisches Licht getaucht

Eine Nacht im Ace Hotel Palm Springs

Schlaflos im Ace Hotel

Nachts feiert eine Gruppe Bachelorettes im Zimmer unter uns. An Schlaf ist nicht zu denken. Ich wünsche mich kurz in das letzte Motel zurück, wo wir mit offenem Fenster schlafen konnten. Unser Tipp: Wer von euch die Atmosphäre des Ace Hotel erleben möchte, kann sich ein Ticket für den Pool holen und den Tag dort verbringen. Preiswerter übernachten kann man im Nachbarort „Desert Springs.“ Planst du eine Reise nach Palm Springs und hast noch Fragen? Dann schreib uns auf Insta an oder hinterlasse uns eine Nachricht! Mehr über Palm Springs erfährst du hier

Eine Nacht im Ace Hotel Palm Springs

Mehr Tipps für Kalifornien

» Zurück

© 2022 kerstin-oppel.de